Sofakultur: Besondere Momente genießen und helfen

Wissen Sie noch, wie sich das anfühlt, im Publikum sitzend Musik, Literatur oder Tanz zu erleben? Kunst- und Kulturerlebnisse fehlen wohl uns allen. Doch besonders hart ist die Corona-Situation für die Menschen, die uns diese Momente schenken. Vor allem für die freien Kulturschaffenden fallen die Einkünfte weg. Mit unserer neuen Veranstaltungsreihe „Sofakultur“ geben wir Braunschweiger Künstlerinnen und Künstlern eine digitale Bühne. Via Livestream kommen sie in unsere Wohnzimmer. Gestartet ist „Sofakultur“ im Februar mit einem Konzert von Markus Schultze, gefolgt im März von Ulf Hartmann. Sie ließen den Konzert-Funken online überspringen. Selbst Zugabe-Rufe waren über den Chat zu lesen.

Falls Sie nicht live dabei waren, schauen Sie auf unserem YouTube-Kanal vorbei, dort sind alle Ausgaben der Sofakultur jederzeit abrufbar. Weiter geht es am 15. April mit dem Jazz-Trio Groth, Bennecke und Neygenfind. Alle Infos und den Link zur Veranstaltung finden Sie auf www.buergerstiftung-braunschweig.de. Auf unserer Website können Sie auch für Sofakultur spenden. Je mehr Spenden zusammen­kommen, desto mehr Auftritte sind möglich, denn selbstverständlich erhalten alle Beteiligten eine Gage.

Wollen Sie per Newsletter auf dem Laufenden gehalten werden? Dann schreiben Sie eine Mail an:
sofakultur@buergestiftung-braunschweig.de.