Eva-Maria Heuer-Stiftung

Heuer

Die Stiftung wurde am 23. Januar 2008 mit einem Stiftungskapital von 50.000,- € unter dem Dach der Bürgerstiftung Braunschweig gegründet. 

Der Zweck der Stiftung ist es, körperlich und geistig behinderten Menschen zu unterstützen. 

Dies geschieht u. a. durch die Förderung von Einrichtungen, z. B. der Bethelstiftung oder dem SOS Kinderdorf oder gleichwertigen Einrichtungen in der Region Braunschweig sowie durch die Förderung von Projekten, Veranstaltungen oder Aus- und Fortbildungsmaßnahmen.

Die Stiftung fördert seit 2008 verschiedene kleinere Projekte der Lebenshilfe Braunschweig

- Ambulantes Wohntraining für Schüler mit geistiger Behinderung

- Seminar für Angehörige von Autismus-Erkrankten

- Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungstraining für Frauen

- Einrichtung eines Kleintiergeheges in einer Wohngruppe

- Selbstverteidigungskurs für die Lebenshilfe

- Wenn die Sprache laufen lernt – Projekt der Lebenshilfe