Stiftung Hilfreich

Hilfreich

Die gemeinnützige Stiftung Hilfreich wurde am 15. September 2011 gegründet. Sie wird treuhänderisch durch die Bürgerstiftung Braunschweig verwaltet. 

Die Stiftung fördert die Zwecke: Bildung und Erziehung, Kinder- und Jugendförderung, Seniorenarbeit und Gesundheit, Völkerverständigung zum Wohl der in der Stadt Braunschweig lebenden Menschen. Im Einzelfall können die Zwecke auch außerhalb der Stadt Braunschweig, insbesondere in den an die Stadt Braunschweig angrenzenden Landkreisen und Städten, gefördert werden. 
 

Der Stifterin ist besonders wichtig gemeinsame Aktionen von jung und alt zu fördern. Die Gemeinschaft, das gemeinsame Miteinander sollen durch interessante Projekte gestärkt werden.

Hier gelangen Sie zur Homepage.

Sehr unterschiedliche Projekte und Ideen wurden 2018 unterstützt – von der Renovierung eines Gemeinschaftsraumes, über „Alt und Jung im Dialog“ bis hin zur Sensibilisierung von Verfahrensbeiständen von Kindern“.

Das Projekt "Wunschgroßeltern" wurde gestartet.

Für 2017 ist eine Musiktherapie für eine Grundschule realisiert worden.

Die Stiftung hat im Jahr 2016 ein Freiwilliges Soziales Jahr finanziell unterstützt, um viele ältere Menschen im Alltag zu begleiten, in ihren Wohnungen zu besuchen oder zu Veranstaltungen in der Gemeinde zu begleiten. Außerdem hat sie im Jahr 2016 folgende Projekte den Kontaktchor Loreley und das Tanzcafe gefördert.

Die Oberschule Papenteich erstellt einen Mobilitätsführers und realisiert in 2015 das Projekt "Vegan verbindet Generationen".

Das Thema Hospiz und die Auseinandersetzung mit dem Thema Tod ist seit 2014 in den Fokus gerückt. Studenten der Ostfalia und TU haben sich im Seminar "Tod 2.0" mit dem Thema auseinandergesetzt. Das Hospiz Am Hohen Tore erhielt eine finanzielle Unterstützung für die Qualifizierung von Mitarbeitern. Der Verein Hospizarbeit Braunschweig kann dank der Förderung zwei Ehrenamtliche für den Einsatz in Schulen qualifizieren.Tanzcafé der Alzheimer Gesellschaft Braunschweig.

Die Förderung der Stiftung begann im Jahr 2013.