Stiftung Monika Perschmann

Die Stiftung Monika Perschmann wurde zunächst unter dem Dach der Gemeinschaftsstiftung Hausenhof - Selbsthilfe-Initiative von Angehörigen und Förderern der am Hausenhof lebenden behinderten Menschen – gegründet. Seit dem 1. Januar 2015 wird sie treuhänderisch von der Bürgerstiftung Braunschweig verwaltet.

In den Jahren 2015 und 2016 hat die Perschmann-Stiftung die Lebenshilfe Braunschweig finanziell unterstützt. In der Tagesförderstätte der Werkstatt in Rautheim werden acht Menschen mit Beeinträchtigungen betreut. Mithilfe einer Waschmaschine und eines Trockners wird es ihnen ermöglicht, kleine Arbeitsschritte des Alltags selbst zu erledigen. In der Wohnstätte in Cremlingen wurden Einrichtungsgegenstände finanziert.