Hannelore Wittmaak Stiftung

Die Stiftung wurde am 14. April 2015 unter der Treuhänderschaft der Bürgerstiftung Braunschweig gegründet.

Die Stiftung fördert oder initiiert gemeinnützige Projekte, die in den Städten/ Regionen Braunschweig und Magdeburg

  • in den Bereichen Gesundheit, Begabtenförderung und Forschung im Bereich des Gesundheitswesens, u.a. auch Krebsforschung durchgeführt werden.
  • die Altenhilfe, insbesondere durch Projekte in der Hospizarbeit und in sozialen Pflegeeinrichtungen

zum Wohl der in den Städten Braunschweig und Magdeburg lebenden Menschen nachhaltig selbstlos zu fördern und zu entwickeln.

Momente die bleiben 2018/2019
Das Projekt hat zum Ziel, an Krebs erkrankte Menschen zu fotografieren, um somit Erinnerungen an die Zeit während oder nach der Erkrankung aufrecht zu erhalten. Die Bilder sind für die Erkrankten wie auch für Angehörige von besonderem Wert, da Authentizität bei den Aufnahmen einen großen Stellenwert einnimmt. Mithilfe der Förderung werden anfallende Kosten für die Erstellung von Fotobüchern unterstützt, die den Betroffenen kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

In den Jahren 2016-17 unterstützt die Stiftung eine Kinder- und Jugendtrauergruppe in Kooperation mit den Pfeifferschen Stiftungen/Magdeburg.