Pingel-Bredemeier-Stiftung

Die Stiftung wurde am 21. Juni 2006 unter dem Dach der Bürgerstiftung Braunschweig gegründet. 

Die Pingel-Bredemeier-Stiftung ist auf dem Gebiet der Jugend- und Altenhilfe sowie der Bildung und Erziehung für Jugendliche tätig. 

Die Stiftung übernimmt seit 2007 die Kosten für Taxifahrten von Demenzkranken zu Gruppenangeboten, finanziert einen Förderunterricht für Kinder aus sozial schwachen Familien in einer Grundschule und hat sich an den Kosten eines Klettergerüstes für den Pausenhof der gleichen Grundschule beteiligt. 

Darüber hinaus engagiert sie sich im Bereich Schulsozialarbeit an einer Grundschule im sozialen Brennpunkt der Stadt Braunschweig.